Drohnenbrut das ganze Jahr

Drohnenbrut das ganze aktive Jahr hindurch

Bei den kleinzelligen Bienen ist sehr auffällig daß sie die ganze aktive Bienensaison hindurch Drohnenbrut anlegen.
Wir müssen ihnen wieder beibringen die richtige Anzahl Drohnenbrut pro Wabe anzulegen.
http://www.resistantbees.com/droh.html#zehnteldrohnen
http://www.resistantbees.com/droh.html#culling

Da sich die Varroen bei den kleinzelligen Bienen vor allem in der Drohnenbrut aufhalten und sie dort sogar durch die Bienen aktiv dezimiert werden (http://www.resistantbees.com/falle.html), wird ersichtlich wie wichtig die Drohnenbrut für die Varroaabwehr ist.

Es ist jetzt Anfang Juli und wir hatten hier einen Monat sehr wenig Tracht, die Bienen flogen kaum und die Brut reduzierte sich. Auch die Drohnenbrut ging zurück. Jetzt setzt von neuem Tracht ein an der Küste, der wilde Fenchel und die Agavenblüte.
Die Bienen haben wieder sehr gut Brut angelegt:

Bild

und auch die Drohnenbrut ist wieder im Gange:

Bild

Das ist einer der große Unterschiede zwischen kleinzelligen und großzelligen Bienen. Bei letzteren gibt es nur im Frühjahr Drohnenbrut und bei den kleinzelligen das ganze aktive Jahr hindurch, was einen enormen Vorteil in Bezug auf die Varroen darstellt. Die Drohnenbrut beschützt die Bienenbrut bei den kleinzelligen Bienen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.